Netzwerke

AGIP

Die Arbeitsgruppe Innovative Forschungsprojekte (AGIP) wurde vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur zur Förderung der angewandten Forschung von niedersächsischen Forschungseinrichtungen und Hochschulen, insbesondere von Fachhochschulen eingerichtet. Das Spektrum der Forschungsförderung reicht von Produkt- und Verfahrensoptimierungen bis zu zukunftsweisenden Technologien und der Lösung aktueller gesellschaftspolitischer Probleme. Die Akzentuierung der praxisorientierten Forschungsförderung erfolgt durch die Verbindung mit der kooperierenden niedersächsischen Wirtschaft.

Die AGIP sichert den hohen Qualitätsstandard der Projekte mit qualifizierten, durch externe Gutachten fundierten Begutachtungsverfahren. Weiterhin unterstützt die AGiP das Ministerium für Wissenschaft und Kultur bei der Projektabwicklung in allen inhaltlichen Fragen.

Zur Website

 

BioRegioN – Life Sciences Niedersachsen

BioRegioN ist Niedersachsens Netzwerkinitiative für die Lebenswissenschaften. Über unsere Netzwerkaktivitäten bringen wir relevante Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen. Unser Ziel ist es, den Technologietransfer in der niedersächsischen Life Science-Branche zu fördern und potenzialträchtige Forschungsergebnisse in innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen für den Gesundheitsmarkt zu überführen.

Das BioRegioN-Netzwerk umfasst derzeit rund 260 Clusterakteure wie Unternehmen, Hochschulen und Institutionen, die in den Life Sciences aktiv sind. Wir arbeiten im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.

Zur Website

  

Digitalagentur Niedersachsen

Begrenzte personelle und finanzielle Ressourcen sowie das Fehlen spezifischen Know-hows erschweren dem Mittelstand und dem Handwerk die Identifikation und Umsetzung wirtschaftlicher Digitalisierungsansätze im eigenen Betrieb. Zur Unterstützung der niedersächsischen Unternehmen existiert zwar bereits eine Vielzahl an Institutionen und Fördermöglichkeiten auf Kommunal-, Landes-, Bundes- und EU-Ebene, die aufgrund der dezentralen Organisation in ihrer ganzen Breite jedoch schwer zu überschauen sind.

Die Digitalagentur Niedersachsen stellt die Unterstützungsangebote für Förderung und Beratung künftig bei einem zentralen Ansprechpartner dar – gebündelt und transparent in einem „One-Stop-Shop“. Durch die Integration bestehender Netzwerke, beispielsweise des Netzwerks Industrie 4.0 Niedersachsen und des Projektbüros Digital Niedersachsen, fließt das bereits vorhandene Know-how in die Digitalagentur ein. So entstehen Synergieeffekte ohne dabei Doppelstrukturen zu schaffen.

Zur Website

 

Innovationsnetzwerk Niedersachsen

Innovationsnetzwerk Niedersachsen: Das ist geballte Beratungs- und Vermittlungskompetenz zum Thema Innovation. Die 275 Mitglieder des niedersachsenweiten Verbundes sind Ihre Ansprechpartner bei Fragen der Innovations- und Wirtschaftsförderung. Die Partner im Innovationsnetzwerk Niedersachsen unterstützen Unternehmen dabei, Innovationen zu realisieren, mit Forschungseinrichtungen zu kooperieren und innovative Geschäftsideen in wirtschaftlichen Erfolg zu überführen.

Zur Website

 

Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (LINGA)

LINGA fördert die Entwicklung generationengerechter Produkte und Dienstleistungen. Als Partner von Wirtschaft und Wissenschaft tragen wir dazu bei, dass Niedersachsen die Chancen in diesem schnell wachsenden Markt möglichst frühzeitig nutzt. Wir sind Initiator und Motor für zahlreiche Projekte rund um das Thema „Generationengerechter Alltag“.

Die LINGA unterstützt zudem die Bildung von interdisziplinären Kooperationen durch ihre landes- sowie bundesweite Netzwerktätigkeit. Sie vermittelt Projektpartner und fördert den Wissenstransfer zur Gestaltung eines generationengerechten Alltags.

Zur Website

 

Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen

Das Netzwerk EIP Agrar- & Innovation Niedersachsen unterstützt das landwirtschaftliche Innovationsgeschehen in Niedersachsen und führt Kompetenzpartner aus Praxis, Beratung und Wissenschaft zusammen – Ziel ist die Förderung von Nachhaltigkeit und Produktivität in der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft sowie ein verbesserter Innovationstransfer zwischen Praxis und Forschung.

Zur Website

 

Netzwerk Mobilität Niedersachsen

Das Netzwerk Mobilität führt die Kompetenzpartner der niedersächsischen Mobilitätswirtschaft zusammen – für die Entwicklung und Umsetzung zukunftsfähiger Mobilitätslösungen in und aus Niedersachsen. Die Geschäftsstelle wird vom Innovationszentrum Niedersachsen geführt und nimmt vielfältige Aufgaben wahr: kontinuierliche Beobachtung der technologischen Entwicklungen aller Verkehrsträger, Begleitung von Innovationsvorhaben und Initiierung von Projekten, Öffentlichkeitsarbeit sowie Schnittstellenfunktion zwischen Bund, Land und Regionen.

Das Netzwerk Mobilität trägt damit dazu bei, die Vernetzung der niedersächsischen Akteure zu verstetigen sowie die vorhandene starke Position Niedersachsens als Produktionsstandort aller Fahrzeugarten und Dienstleistungserbringer verschiedener Verkehrsträger weiter auszubauen.

Zur Website