Das Innovationszentrum Niedersachsen ist die Innovationsfördergesellschaft des Landes für Wertschöpfung in Niedersachsen. Wir führen innovationsfördernde Maßnahmen durch und sind der fachliche und unabhängige Berater für die Ministerien bei technologie- und innovationspolitischen Fragen.

Wir suchen Sie als Verstärkung für unser Team als

Themenmanager/-in Digitalisierung (m/w/d) in Vollzeit

Ihre Aufgaben:

  • Analyse technologischer Trends und Märkte in Wissenschaft und Industrie im Themenfeld Digitalisierung
  • Entwicklung von Wirtschaftsförderinstrumenten für den Standort Niedersachsen
  • Vorbereitung, Durchführung, Moderation und Nachbereitung von Arbeitskreisen und fachliche Begleitung anderer Veranstaltungen der Digitalagentur Niedersachsen
  • Vermittlung von Informationen, Wissen und Kontakten beim regelmäßigen Austausch mit Akteur/-innen der Digitalwirtschaft in Niedersachsen
  • Ansprechpartner/-in für Digitalisierungstechnologien gegenüber Ministerien und Multiplikator/-innen
  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung der Bereichsleitung Digitalisierung

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom/Master, vorzugsweise im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder vergleichbarer Fachrichtung) und weitere Forschungstätigkeit, Promotion erwünscht
  • Nachweisliche Fachkenntnisse zu aktuellen Themen der Digitalisierung wie Predicitve Analytics, Ubiquitous Computing, Cybersicherheit, additive Fertigung, Automatisierung, künstliche Intelligenz, digitaler Zwilling
  • Verständnis für Trends und Marktentwicklungen im Bereich Digitalisierung
  • Aktives Netzwerk zu relevanten niedersächsischen Akteuren wie Wirtschaftsförderung, Landesverwaltung und Unternehmen
  • Ausgeprägtes analytisches Denken
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie sehr gute PC- (MS-Office) Kenntnisse
  • Große Selbstständigkeit, Durchsetzungsvermögen und Kreativität sowie sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Berufliche Verwirklichung in einem sehr interessanten Themenfeld – an der Schnittstelle zwischen Forschung, Politik und Wirtschaft
  • Die Möglichkeit zum Besuch von branchenrelevanten Kongressen und Veranstaltungen
  • Mobiles Arbeiten und Homeoffice-Möglichkeiten
  • Offenheit für individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Eine offene und teamorientierte Arbeitskultur
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Ein interdisziplinär zusammengesetztes Team, das kreativ und teamorientiert Projekte bearbeitet
  • Interdisziplinäres Arbeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, Besuch von (wissenschaftlichen) Kongressen sowie interne Fortbildungen sind für uns selbstverständlich

Wirken Sie beim Innovationszentrum Niedersachsen mit und bringen Sie Ihre Expertise ein. Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem innovativen Team von 65 Mitarbeitenden in flachen Hierarchien.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen, in Abhängigkeit von der persönlichen Qualifikation mit bis zu TV-L 14 dotiert und zunächst auf zwei Jahre befristet.

Das Innovationszentrum Niedersachsen fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Qualifizierte Interessent*innen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Es wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes abzubauen.

Hier finden Sie die Stellenausschreibung im PDF-Format.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (jobs@iz-nds.de) bis zum 26.8.2022 an:

lnnovationszentrum Niedersachsen GmbH
Personalabteilung
Nadine Klußmeyer
Schillerstraße 32
30159 Hannover